Marmelade kochen

Problem: Unser Marmeladevorrat neigt sich langsam dem Ende zu
Ursache: Im Sommer haben wir viiiiiieeeeellll zu wenig Marmelade gekocht – 12kg Marmelade waren wohl doch zu wenig ­čś»
L├Âsung: Neue Marmelade kochen

Aber hier ergibt sich ein neues Problem: Unsere Lieblingsmarmeladen (Marille und Beerenmix) k├Ânnen wir leider Saisonbedingt nicht kochen – Denn Fr├╝chte vom Mars oder Jupiter kommen f├╝r uns absolut nicht in Frage. Diesen ├Âkologischen Marmeladenfu├čabdruck wollen wir nicht hinterlassen. Was tun? Mal ├╝berlegen – was hat denn momentan bei uns Saison. Na klar: Orangen und Apfel-Birne! Ok ok. Die Orangen kommen nicht ganz von hier, aber immerhin ging die Reise f├╝r sie nur von Italien bis zu uns ins Glas und nicht um die halbe Welt. Aber die ├äpfel und Birnen kommen aus ├ľsterreich!

Somit haben wir einen Teil unseres Wochenendes damit verbracht Fr├╝chte zu waschen, entkernen, zerkleinern, einzuckern, p├╝rieren, kochen und schlie├člich abzuf├╝llen. Dabei haben wir insgesamt 3kg Orangen und 4,5 kg Apfel-Birne zu Marmelade verarbeitet. Die Orangenmarmelade hat eine richtig sch├Âne intensive Farbe bekommen.

Und weil wir noch 2 kg ├äpfel ├╝brig hatten und diese schon leicht “angetascht” waren, machten wir kurzerhand auch noch ein paar Gl├Ąser Apfelmus. Denn der n├Ąchste Kaiserschmarren kommt bestimmt.

One Response to “Marmelade kochen

  • Rosa Lange
    6 Jahren ago

    und mit dem Kaiserschmarrn, da k├Ânnten wir auch kommen odr?
    hihi
    bring auch Marmi mit – von den eigenen Beeren im Waldviertel!

    Toller, neuer blog! Gratuliere!
    R aus w

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.